Herzlich willkommen im Naturparadies Teutenberg auf der Insel Rügen

Das Besondere am „Naturparadies Teutenberg“ ist die einmalige Schönheit der Natur und die Ruhe – im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Es ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber. Die herrliche Fernsicht hier ringsum vom Höhenrücken der Landzunge Reddevitzer Höft hat den Opa Felix Alander vor mehr als 100 Jahren so fasziniert, dass er diese 30.000 qm Acker kaufte und den wunderbaren Obstgarten mit Zugang zum privaten Naturstrand anlegen ließ.

Diese Obstanlage auf Mönchgut ist der älteste Erwerbs- und Sortengarten der Insel Rügen. Die aromatischen alten Apfelsorten sind zum Teil gut verträglich für Apfel-Allergiker, die ab Mitte Juli gern die frischen Früchte hier kaufen und ohne Angst reinbeißen können.

Oben auf das Plateau setzte Opa das Wohnhaus in herrlicher Alleinlage mit atemberaubender Fernsicht ringsum. Im Obergeschoss richtete er nette Gästezimmer(chen) mit Seeblick ein.

Das Sommerobst des Gartens – vor allem Klaräpfel ab Mitte Juli -, „verschiffte“ Opa damals mit dem eigenen Segelboot durch die Having und den Selliner See nach Sellin, um die „Sommerfrischler“ dort am Ostseestrand nahe der Seebrücke mit frischen Äpfeln zu versorgen.

Die alten, zum Teil wunderschönen Bäume der alten Sorten im Naturparadies Teutenberg haben noch keine Chemie „gesehen“, das heißt, sie wurden noch nie mit Pestiziden oder anderen Giften gespritzt. Das soll auch so bleiben. Diese nachhaltige Wirtschaftsweise zum Nutzen von Mensch und Natur wird beibehalten.

Seit 2004 ist der Garten öko-zertifiziert, das heißt, die Obstanlage wird nachhaltig ökologisch bewirtschaftet – ohne Chemie und ohne Gentechnik.

Das beste Produkt aus den Bio-Winteräpfeln ist der naturtrübe Bio-Apfelsaft – kalt gepresst aus den ungespritzten Früchten der alten Sorten hier. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen reinigt Apfelsaft die Adern und schützt so vor negativen Cholesterinablagerungen. Auch Apfelwein hat gute Kräfte – er soll bekanntlich vor Darmkrebs schützen.Beides – Saft und Wein – wie auch Bio-Obst nach Saison und Obstprodukte wie Fruchtaufstriche und vieles aneres mehr können Sie im kleinen Hofladen erwerben.

Aber viel schöner ist es, Bio-Apfelsaft und Apfelwein oder auch Kaffee und Kuchen auf der Terrasse mit Schlossblick in Ruhe und staubfreier Luft zu genießen. Denn dies sind die weiteren wohltuenden Besonderheiten im alten „Naturparadies Teutenberg“: die Ruhe und die staubfreie Luft. Hier können Sie in freier Natur und himmlischer Ruhe meditieren und zu sich finden. Der Garten mit seinen positiven Energiepunkten gibt Kraft und Zuversicht. Auch am privaten Naturstrand können Sie spirituelle Möglichkeiten entdecken; wer es spüren will, kann es erfahren: hier gilt Langsamkeit als wertvolles Gut.

Entdecken Sie hier Ihre eigene mögliche Langsamkeit!
Es wird Ihnen gut tun!

Zahlreiche Gäste und Besucher sehen das so: Das „Naturparadies Teutenberg“ wollen sie nicht weiter empfehlen, weil es nicht so viele wissen sollen, was dies für ein Geheimtipp ist, und weil es ein Geheimtipp bleiben soll… Als Gast des Hauses können Sie hier ohne Lärm von Auto oder Bahn wunderbar schlafen. Sie werden vielleicht vom unverfälschtem Vogelgezwitscher geweckt oder auch nicht. Hier im Garten fühlen sich bis zu 30 Vogelarten wohl.